Freitag, 1. Dezember 2017

Brandnooz Box November 2017

Die wirklich tolle Brandnooz Box November 2017 findet Ihr auf meinem Instagram Kanal.

Montag, 23. Oktober 2017

brandnooz cool Box Oktober 2017

Wir haben kürzlich unsere brandnooz cool Box erhalten und inzwischen fast alles verkostet. Neben sehr aromatischem Käse, welcher meine Damen mit seinem Duft aus der Küche gejagt hat, war eine unerwartet leckere Kürbissuppe dabei und vieles mehr.



Die Joghurts mit der Ecke haben wir öfter im Haushalt und auch die Müsli Varianten mit ihrem Spiel von Süße und der Säure vom Natur Joghurt sind sehr lecker. Den kleinen niedlichen Kuchen hat sich unsere Tochter schmecken lassen, geschmacklich hat dieser weder begeistert noch enttäuscht. Actimel Limette Ingwer ist was für mich, beides ist gut raus zu schmecken und wer zum Beispiel Sushi liebt, dem wird‘s schmecken. Ein besonderes Highlight waren die  Süßkartoffeln mit Kräuterquark von Popp, diese hatten wir zuvor schon im Laden gesucht, waren aber leider nicht fündig geworden. Also jetzt probiert und weil so lecker, für den nächsten Einkauf registriert. Tolle Box brandnooz, so dürft ihr uns weiter verwöhnen.


#brandnooz #foodbox

Mittwoch, 13. September 2017

Ulric de Varens Düfte Test

Dank einer glücklichen Auslosung von Ulric de Varens auf Facebook kommen wir nun in den Genuss einige Düfte aus der Ulric de Varens Duftserie zu testen.




Ulric de Varens - London City for Men

Männlich, Maskulin, ein wenig herb und frisch, nicht so verweichlicht wie viele andere moderne Düfte und trotzdem Zeitgemäß. Ein toller Duft!!



Ulric de Varens - I Love you for Woman

Vanillig und dabei nicht zu süß mit einer leicht blumigen Note und insgesamt ein edles Dufterlebnis.


Ulric de Varens - Mini Love for Woman

Meine Mädels haben gleich gesagt: "Frische Wäsche Duft", leicht, Blumig- frisch und ein wenig süß. Ein sehr angenehmer Sommer Duft.


Ulric de Varens - Vanilla Darling for Girls

Bei diesem Duft fühle ich mich ganz stark an meine Jugend erinnert, denn ich habe sofort das Kult Deo von Impulse - Vanilla Kisses im Kopf. Ein süß, vanilliger  Duft für Teenager.



Fazit: Die Düfte von Ulric de Varens sind fein abgestimmt und treffen den Nerv der Zeit. Nach 12 Stunden sind sie auf der Haut noch warnehmbar aber in dem Preissegment ist es ja nicht schlimm, wenn man mal nachsprühen muss. Ganz klar, Daumen hoch.



#parfum #duft #ulricdevarens #testomagic


Hinweis: Dieses Produkt wurde uns Kosten- und Bedingungslos, als Testprodukt zu Verfügung gestellt. Dies beeinflusst in keinster Weise unsere hier veröffentlichte Meinung.


Exquisa Quark Creme nach griechischer Art im Test

Hmmmm das klingt lecker 😋, wir sind dabei und testen die neuen Exquisa Quark Creme Sorten nach griechischer Art.


Egal ob Pudding, Joghurt oder Quark, irgendwas ist bei uns immer im Kühlschrank. Klar haben wir verschiedene Geschmäcker aber bei den neuen Exquisa Quark Creme Sorten nach griechischer Art, ist für jeden was dabei und cremig kommt immer gut.

Exquisa Quark Creme mit Brombeere liegt bei uns auf Platz 3, leicht angenehmer brombeeriger Geschmack. Leider erreicht die Konsistenz aber keine schöne cremige Note.
Exquisa Quark Creme mit Erdbeere ist der Favorit unserer Tochter, von der Konsistenz her aber so cremig wie der mit Honig.
Exquisa Quark Creme mit Honig schmeckt uns eindeutig am besten und erreicht von allen 4 Sorten auch als Einzige eine wirklich cremige Konsistenz.
Dabei ist der Honig Geschmack auch nicht zu penetrant, sondern genau richtig.
Exquisa Quark Creme mit Aprikose belegt für uns geschmacklich den letzten Platz, da es nicht frisch, fruchtig nach Aprikose geschmeckt hat, sondern eher undefinierbar und leider auch nicht cremig in der Konsistenz.




















Fazit: Bis auf Exquisa Quark Creme mit Aprikose haben uns alle Sorten geschmeckt, leider ist die Sorte mit Honig, die Einzige, welche auch wirklich eine cremige Konsistenz erreicht hat. Als Richtwert für die Cremigkeit haben wir den Vergleich zu Zott Sahne Joghurt genommen. Denn der schmeckt wirklich cremig. klar ist es Joghurt und kein Quark aber wo cremig drauf steht, erwartet man auch, dass cremig drin ist. Dies ist natürlich nur unsere ganz persönliche Wahrnehmung.


#exquisa #lisafreundeskreis #quarkcreme #testomagic

Hinweis: Dieses Produkt wurde uns Kosten- und Bedingungslos, als Testprodukt zu Verfügung gestellt. Dies beeinflusst in keinster Weise unsere hier veröffentlichte Meinung.

Montag, 11. September 2017

NOA Aufstrich Weisse Bohne-Tomate im Test

Dank NOA testen wir die neue Sorte: Weisse Bohne-Tomate. Wir lieben allgemein Brotaufstriche und essen auch sehr gern einfach mal ne Stulle. Daher passt der Test ideal in unsere Essensgewohnheiten.


Wir hatten bereits einige Aufstriche von NOA, unter Anderem Linse-Curry und Bohne-Paprika. Weisse Bohne-Tomate schmeckt nicht nur auf Brot sondern auch als Dip zu Kräckern oder Brotstangen, so wie alle Anderen NOA Aufstriche auch. Allerdings kommt der Geschmack der Bohne zu stark durch. NOA Weisse Bohne-Tomate halt in der Würzung auch eine leichte Schärfe, auf die wir hätten verzichten können. Dagegen könnte es eher mehr nach Tomate schmecken und ein wenig Süße könnte der Aufstrich auch vertragen. Damit es mehr nach fruchtiger Tomate schmeckt.

Da Tomaten bei Kindern allgemein auch sehr beliebt sind, eignet sich NOA Weisse Bohne-Tomate auch ideal als Aufstrich für`s Schulbrot.

Die Noa Aufstriche werden ohne Gentechnik hergestellt, sind vegan und glutenfrei. So einfach ist gesund und lecker 😋

Fazit zu NOA Weisse Bohne-Tomate:
Der Aufstrich schmeckt insgesamt gut nur leider kaum nach Tomate, dass kann noch verfeinert werden.

Unser Favorit der NOA Brotaufstrich-Serie ist übrigens NOA Linse-Curry.


#noapflanzlich #brotaufstrich #vegan #glutenfrei #lecker #testomagic


Hinweis: Dieses Produkt wurde uns Kosten- und Bedingungslos, als Testprodukt zu Verfügung gestellt. Dies beeinflusst in keinster Weise unsere hier veröffentlichte Meinung.

Sonntag, 6. August 2017

Ein Kinderbett für Prizessinnen DIY

Wir waren vor vielen Jahren auf der suche nach dem besonderen Kinderbett für unsere Tochter, doch so richtig wollte uns nichts gefallen. Bis wir dann bei einem online Versandhaus ein mega tolles gefunden haben. Allerdings auch zu einem "mega - tollen" Preis. Über 500€ sollte es kosten. Also was tun? Wir bauen es selbst!


Als Grundlage diente uns ein einfaches Bettgestell, welches zu einem großen Jugendzimmer dazu war.

Das Lattenrost haben wir einfach aus 40 x 40 mm Holzlatten zusammen Geleimt und verschraubt. Am oberen Ende mit Schanieren, so dass man es später mit Matratze hochklappen kann um den Platz darunter als Stauraum zu nutzen. Jede einzelne kleine Holzlatte am oberen Rand wurde mit der Rückseite verleimt und verschraubt.


Ringsherum haben wir einfache Spanplatten mit einer Stichsäge auf das passende Maß und Form zugeschnitten und an den bereits vorhandene Bettgestell geschraubt. 

Für die Treppe wurden einfach zwei Kreise ausgeschnitten und diese in der Mitte geteilt, daraus ergeben sich jeweils die untere und obere Hälfte jeder Stufe. Als Abstandhalter für die Stufenhöhe wurden wieder die 40 x 40 mm Latten (wie schon beim Lattenrost) verwendet. Alles verleimt und verschraubt. Für die Front der Stufen musste es ein sehr dünnes biegsames Holz sein, damit man es der Rundung anpassen und biegen kann ohne das es bricht. Hier half ein 3 mm Sperrholz, welches auch im Modellbau verwendet wird. Dieses wurde dann verleimt und mit dünnen Wiederhaken Nägeln fixiert, damit das Holz die Rundung auch beibehält.

Da das Bett als nächstes mit stoff bezogen werden sollte und es weich gepolstert sein sollte, wurden alle Flächen auf welche Stoff kam mit 2 cm dickem Schaumstoff beklebt (mit Sprühkleber).
Auf der suche nach knallig buntem Stoff, wurden wir in Berlin Neukölln fündig. Hier gibt´s den 

Neuköllner Stoff Markt am Maybachufer ( in der Regel jeden Samstag von 11-17 Uhr).



Der Stoff wurde dann einfach mit einem Handtacker befestigt und der 2 cm überstehende Stoff eingeschlagen und mit einer Heißklebepistole festgeklebt, so erhält man Kanten und Abschlüsse wie vom Profi.

Fertig!!

Das ganze Material inkl. Matratze hat uns so nur um die 150€ gekostet + eine Hand voll Kreativität und Zeit.

#diy #kinderbett #testomagic #bett

Samstag, 29. Juli 2017

Der Design-Trimmer Panasonic ER-GD50 im Test

Vor ca. einer Woche erreichte uns ein neues Testpaket der men´s brands Plattform mit dem neuen Design- Trimmer ER-GD50 von Panasonic.


Als Bartträger bin ich immer auf der Suche nach dem perfekten allround Gerät. Denn bisher habe ich es nicht gefunden. Wir werden sehen wie weit man mit dem Panasonic ER-GD50 Trimmer kommt und wo die Grenzen liegen.

Zunächst zum Lieferumfang:


  • Panasonic ER-GD50 Trimmer
  • Aufsatz zum Stutzen
  • Netzteil
  • Pinsel zur Reinigung
  • Fläschchen Öl um die Klinge geschmeidig zu halten
  • Anleitung


Der Trimmer hat ein schickes edles Design, die gummierte Lederimitat Oberfläche am Griff bietet sehr guten Halt und durch die neuartige Formgebung kann Mann endlich trimmen ohne das das gerät die Sicht auf  den Trimm- Bereich versperrt und so sehr genau arbeiten.

Die angegebenen 50 Minuten Akkulaufzeit kann ich bestätigen, dass Laden dauert eine Stunde wobei der Trimmer auch mit angeschlossenem  Kabel genutzt werden kann.



Zum Stutzen hat man einen per Rädchen, Stufen Weise, einstellbaren Bereich von 0,5-10 mm.




Wie man sieht hat man jeder Zeit perfekte Sicht auf den Trimm- Bereich und das Ergebnis ist dem entsprechend sehr zufriedenstellend. In der Breite misst der Trimm-Bereich übrigens 35 mm. Wer noch feinere Konturen hat als ich, sollte zum Panasonic ER-GD60 greifen, denn dieser hat einen zusätzlichen Aufsatz im Lieferumfang, mit dem auch feinste Konturen bis 10 mm getrimmt werden können.


Die Reinigung der Klinge, welche sich leicht per Druck aus dem Trimmer lösen lässt, kann unter warmen Wasser erfolgen. Für die Reinigung im Trimmer (Klingen- Einsatz) ist der beigelegte Pinsel zu nutzen. Zwei Tropfen Öl nach der Reinigung auf die Klinge halten sie scharf und geschmeidig.

Der Design-Trimmer ER-GD50 ist im Handel für 99,95 Euro UVP erhältlich.


Fazit:

Der Design- Trimmer ER-GD50 von Panasonic ist durch seine Formgebung und das mitgelieferte Zubehör ideal zum Trimmen geeignet. Die Akkulaufzeit ist völlig ausreichend und das auch während des Ladens getrimmt werden kann ist klasse. Leider leuchtet die LED nur beim Laden eine Rest- Akku Anzeige wäre wünschenswert gewesen. Irreführend finde ich den Aufdruck auf der Verpackung (DESIGN, SHAVE AND TRIM), denn Shave (Rasieren) kann der Trimmer nicht! Wer wirklich glatte Konturen will muss nach wie vor zum Rasierer greifen. Insgesamt hat mich der Trimmer aber überzeugt besonders wegen der praktischen Form.


Hinweis: Dieses Produkt wurde mir Kosten- und Bedingungslos, als Testprodukt zu Verfügung gestellt. Dies beeinflusst in keinster Weise meine hier veröffentlichte Meinung.


#trimmer #panasonic #mensbrands #testomagic #bart